»… daß die offizielle Soziologie versagt hat«

Silke van Dyk und Alexandra Schauer
»… daß die offizielle Soziologie versagt hat«
Zur Soziologie im Nationalsozialismus, der Geschichte ihrer Aufarbeitung
und der Rolle der DGS

Lange Zeit hat sich so der Mythos von der weißen Weste der Soziologie und der strukturellen Unvereinbarkeit von Soziologie und Nationalsozialismus gehalten. Diesen Mythos zu brechen ist das Ziel der vorliegenden Publikation, die die umfassenden vorhandenen Erkenntnisse zur Geschichte des Faches im Nationalsozialismus einer größeren Leserschaft zugänglich machen möchte.
Die erste Auflage des Buchs erschien 2010 im Eigenverlag der Deutschen Gesellschaft für Soziolgie. 2014 veröffentlichte der Springer-Verlag eine überarbeitete und ergänzte Auflage.

Buchgestaltung
Englische Broschur
178 Seiten
15×17 cm
Mit zahlreichen historischen Abbildungen
Eigenverlag und Springer Verlag
2010 und 2014

Herausgeberin
Prof. Silke van Dyk
Institut für Soziologie
Friedrich-Schiller-Universität Jena

ISBN 978-3-658-06637-6
Bestellen